Skip to main content

Waffelautomat

[Gesamt:1    Durchschnitt: 2/5]

[amazon box=“B006TYY9P8″ button_detail=“https://waffel-eisen.de/produkt/krups-fdd95d-waffelautomat-professional/“]

[amazon box=“B000FDVDQM“ button_detail=“https://waffel-eisen.de/produkt/cloer-1445-bruesseler-waffelautomat-fuer-traditionelle-belgische-waffeln-17-cm-dick-930-w-backampel-mattiertes-edelstahlgehaeuse/“]

[amazon box=“B06XWH77TV“]

[amazon box=“B00F5VF98M“]

[amazon box=“B00N8VAYM2″]

[amazon box=“B000RFSE1A“]

[amazon box=“B01KTUV7WU“]

[amazon box=“B01EVHRO2E“]

[amazon box=“B009DDC72O“]

Der neue Waffelautomat – Welche Eigenschaften sollte er mitbringen?

Waffeln zu backen ist ein Trend, der anhält. Leckere selbstgebackene Waffeln duften und schmecken gut und erfreuen Groß und Klein. Dazu sind sie in süßer wie auch herzhafter Variante umsetzbar. Allerdings lohnt es sich, vor der Anschaffung eines Waffeleisens genauer hinzuschauen, damit auch der richtige Waffelautomat gekauft wird. Einige wichtige Kriterien sollte der Automat erfüllen.

Geht es darum, dass ein neuer Waffelautomat angeschafft werden soll, dann lohnt es, sich schon vor dem Kauf genau zu informieren. Der Waffelautomat ist heute in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich und deshalb ist ein Vergleich vor dem Kauf vom Waffelautomaten sehr sinnvoll.

Welche Eigenschaften sollte ein Waffelautomat unbedingt mitbringen?Waffelautomat in rot

Bei der Anschaffung ist es sinnvoll, genau zu wissen, welcher Waffelautomat die richtigen Bedingungen für erfolgreiches Waffelbacken bietet. Die Anschaffung eines professionellen Waffelautomaten ist nur dann sinnvoll, wenn dieser sehr häufig und für große Waffelmengen genutzt werden soll.

Eine Beschichtung ist wichtig

Üblicherweise sind heute alle im Handel erhältlichen Waffelautomaten mit einer Beschichtung ausgestattet, die die Anhaftung des Teigs verhindert. Auf jeden Fall lohnt es sich, auf eine solche vorhandene Beschichtung zu achten. Die Antihaftbeschichtung sorgt dafür, dass die Waffeln während der Zubereitung nicht am Waffeleisen anhaften. Das sorgt nicht nur bessere Erfolge bei der Herstellung der Waffeln. Auch bei der Reinigung lässt sich anschließend Zeit sparen, wenn der Teig nicht an der beheizten Fläche des Waffeleisens anhaftet. Der weitere Vorteil, den die Beschichtung bietet liegt darin, dass ein Waffelautomat mit einer Beschichtung auch ohne die Verwendung von Öl genutzt werden kann. Die Beschichtung übernimmt wesentlich die Aufgabe, die ansonsten das Öl übernehmen würde. Damit lassen sich sämtliche Waffelarten fettfreier zubereiten. Die Entscheidung für ein Waffeleisen mit Beschichtung ist deshalb immer sinnvoll.

Ein wichtiges Kriterium ist die Leistung, die ein Waffelautomat bieten kann

Kann ein Waffeleisen eine hohe Leistung bieten, dann sind die Waffeln deutlich schneller durchgebacken, als wenn das Eisen nur eine eingeschränkte Leistung bietet. Das bedeutet in der Praxis, dass die Waffeln bei einer hohen Leistung des Gerätes außen schön knusprig und innen zart werden. Mindestens 850 Watt sind beim Waffeleisen als Leistung schon Bedingung, damit die Waffeln in ihrer Konsistenz angenehm zubereitet werden und wirklich lecker ausfallen.

Die Temperatur sollte individuell einstellbar sein

Damit die Waffeln genau den individuell gewünschten Bräunungsgrad erreichen, sollte es möglich sein, den Waffelautomatstufenlos einstellen zu können. Dazu ist ein Regler am Automaten erforderlich, der sich im Regelfall stufenlos einstellen lässt und so eine individuelle Waffelzubereitung möglich macht. Verfügt der Waffelautomat dann zusätzlich noch über einen Signalgeber, der akustisch mitteilt, wann die Waffeln fertig sind, spart man sich in der Zubereitung auch die Erfahrung von angebrannten oder noch nicht durchgegarten Waffeln. Es lohnt sich somit, auch auf den Zeitmesser zu achten, damit die Waffeln perfekt gelingen.

Das Gewicht des Waffeleisens

Auch auf das Gewicht des Waffelautomaten lohnt es sich zu achten. Das bedeutet, dass ein hochwertig gearbeitetes Waffeleisen auch ein höheres Gewicht aufweist. Der überwiegende Teil des Gewichts bei diesen Waffelautomaten resultiert aus den massiven Platten, die im Automaten verbaut sind. Sehr hochwertige und damit schwere Platten können die Temperatur auf die zu backenden Waffeln gleichmäßig verteilen. Das bedeutet in der Praxis ein sehr gutes Backergebnis und immer zufriedenstellend knusprige und leckere Waffeln. Auch im Test erweisen sich die schweren Waffeleisen als sehr empfehlenswert, weil die Waffeln durchgängig und gleichmäßig braun werden. Dazu hat ein Waffelautomat mit einem höheren Gewicht auch eine bessere Standfestigkeit auf der Arbeitsfläche. Es lohnt sich deshalb, in einen etwas schwereren Waffelautomaten zugunsten der besseren Ergebnisse zu investieren.

Die Verarbeitung

Wichtig ist für die Langlebigkeit vom Waffeleisen auch die gute Verarbeitung. Dabei sollte man bedenken, dass ein Spiel in den Scharnieren keinesfalls ein Zeichen für minderwertige Qualität ist. Genau das Gegenteil ist der Fall. Haben die Scharniere nämlich Spiel, dann wirkt sich das positiv auf den Backvorgang aus. Der Waffelteig hat so im Waffeleisen eine bessere Möglichkeit, um aufzugehen. Deshalb lohnt es sich, auf einen Waffelautomaten zu setzen, der dieses erforderliche Spiel bei den Scharnieren bietet. In der gesamten Verarbeitung sollte der Waffelautomat insgesamt solide wirken.

Wer auf diese Tipps beim Kauf vom Waffeleisen setzt, kann auf ein hochwertiges Gerät vertrauen, das gute Backergebnisse bei den Waffeln bietet und das zudem auch eine längerfristige Anschaffung ist, die nicht in kurzer Zeit wieder einen Austausch notwendig macht.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*