Skip to main content

Waffeleisen Kaufen

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Du möchtest Dir ein Waffeleisen Kaufen? – Wir zeigen Dir worauf es ankommt!

Die Auswahl an Waffeleisen ist immens und unübersichtlich, dabei gibt es einige Punkte, auf die du achten solltest, wenn du dir ein neues Gerät zulegen möchtest. Welche Punkte das genau sind, erfährst du hier. Viel Spaß beim Lesen!

 

Normale oder belgische Waffeln?

Waffeleisen KaufenDarüber solltest du dir zunächst im Klaren sein. Schließlich besteht zwischen diesen beiden Waffeltypen ein kleiner, aber feiner Unterschied. Während die herkömmlichen Waffeleisen ihre Waffeln in runder, bzw. herzchenform ausbacken, während belgische Waffeln oft rechteckig, dick und mit tiefem Muster ausgebacken werden.

Nachdem diese Frage geklärt ist, nun zu den wichtigen Punkten, die du beachten solltest, wenn du ein Waffeleisen kaufen möchtest:

 

Allrounder Tefal SW852D Waffeleisen / Multifunktions Waffeleisen

65,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht Jetzt kaufen*
Cloer 1329 Doppelwaffelautomat Waffeleisen

52,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht Jetzt kaufen*
Cloer 189 Waffelautomat Waffeleisen

56,72 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht Jetzt kaufen*
Testsieger Cloer 1445 Brüsseler Waffelautomat / belgisches Waffeleisen

51,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht Jetzt kaufen*
Der Profi Krups FDD95D Waffelautomat Professional Waffeleisen

131,13 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht Jetzt kaufen*
Preis / Leistung Krups FDK 251 Waffeleisen / belgisches Waffeleisen

41,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht Jetzt kaufen*
Tefal WM 311D doppel Herzwaffeleisen / Waffeleisen

62,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht Jetzt kaufen*
Tefal WM 310D Herzwaffeleisen / Waffeleisen

45,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht Jetzt kaufen*

 

Die Beschichtung

Ist besonders wichtig, damit dir der Waffelteig nicht am Waffeleisen festklebt, die Waffeln anbrennen und du eine riesige Sauerei in der Küche hast. Darum sind alle modernen Waffeleisen in der Regel mit einer Antihaftbeschichtung versehen, du kannst sogar deine Waffeln ohne Öl oder Fett backen, da die Antihaftbeschichtung eben diesen Teil übernehmen soll. Die Reinigung des Waffeleisens erfolgt spielend leicht, indem du es, nach dem Abkühlen und ausgesteckt, mit einem Küchenpapier kurz auswichst. Bei härteren Flecken würdest du ein feuchtes Tuch verwenden. Antihaftbeschichtung ist also ein Muss!

 

Ebenso wichtig beim Waffeleisen kaufen:

 

Die Leistung

Krosse und knusprige Waffeln benötigen etliches an Power, um zum gewünschten Ergebnis zu kommen. Darum solltest du dringend auf die Leistung achten, die dein potentielles Waffeleisen aufweist. Mit 850 Watt bist du gut ausgestattet, niedriger sollte die Wattzahl nicht ausfallen, da es sonst auch länger dauert, bis das die Waffeln knusprig werden. Eher werden sie matschig und der Stromverbrauch steigt ebenso, da das Waffeleisen länger angestellt bleiben muss.

 

Der nächste Checkpunkt beim Waffeleisen kaufen:

 

Kann ich die Temperatur individuell einstellen?

Mit einem extra Regler, der die Leistung des Waffeleisens einstellbar macht, kannst du die Bräunung deiner Waffel bestimmen. Ebenso praktisch ist ein eingebauter Zeitmesser, also zum Beispiel eine Lampe, die aufleuchtet, beziehungsweise umspringt, wenn die Waffel fertig ist. So musst du nicht dauernd selbst nachschauen, sondern kannst das Waffeleisen die Arbeit machen lassen.

 

Das Gewicht- ist auch ein wichtiger Punkt beim Waffeleisen kaufen

Auch das Gewicht kann beim Waffeleisen kaufen eine nicht unerhebliche Rolle spielen. Prinzipiell gilt: je schwerer ein Waffeleisen ist, desto hochwertiger sind die verarbeiteten Platten, auf denen deine Waffel gebacken wird. Dies bedeutet wiederum auch, dass deine Waffel auf schwereren Platten brauner, krosser und gut durch gebacken wird. Darum sollte ein potentielles Waffeleisen eher etwas mehr wiegen, also etwa 2 bis 2,5 KG. Dies ist nicht zu schwer, so dass du das Waffeleisen nach dem Benutzen bequem im Schrank verstauen kannst.

 

Und zu guter letzt solltest du auf folgendes beim Waffeleisen kaufen achten:

Die Verarbeitung. Hierbei solltest du dich auf dein Gefühl verlassen, wenn du beispielsweise das Waffeleisen in die Hand nimmst. Wackeln die Scharniere oder macht das Waffeleisen irgendwie einen „wackeligen“ Eindruck auf dich? Zwar sollen die Scharniere ein gewisses Spiel haben, um das gleichmäßige Ausbacken der Waffel zur gewährleisten, sind die Scharniere jedoch zu locker, wird die Haltbarkeit des Waffeleisens gefährdet. Ebenso wichtig ist die Wärmeisolierung des Waffeleisens: gerade, wenn die Waffeln heiß werden, können Knöpfe und Oberfläche ebenfalls sehr heiß werden. Du könntest dich mitunter verbrennen und wenn Kinder im Haushalt sind, ist dieses Kriterium noch einmal ein Stück wichtiger. Oft steht auch auf der Waffeleisenverpackung selbst, ob beispielsweise die Griffe wärmeisoliert sind. Ein kleines Merkmal, was beim Waffeleisen kaufen ebenso oft vergessen wird, sind die Standfüße. Hat dein potentielles Waffeleisen Standfüße? Sind diese aus beschichtetem Gummi, so dass ein Verrutschen nicht möglich ist? Wenn du schon in ein neues Waffeleisen investierst, solltest du auch auf dieses kleine Merkmal achten, gerade wenn Kinder im Haus sind. Schnell hat ein Kind am Waffeleisen gezogen, die Gefahr, dass es ohne Rutschfüße hinunterfällt, ist so natürlich größer.

Mit diesen Tipps solltest Du keine Probleme beim Waffeleisen kaufen haben.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*